Login

JaS Logo

                                 jas2

                                                                              Petra Grän

                                                                       Kinder, Jugend und Familie - Jugendsozialarbeit an

                                                                       Schulen

                                                                       Tel: 09392 9340185

                                                                       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Jugendsozialarbeit an Schulen ist eine Leistung der Jugendhilfe in der Schule, die dazu beitragen soll soziale Benachteiligungen auszugleichen und individuelle Beeinträchtigungen zu überwinden.
Ziel ist die Förderung der Kinder und Jugendlichen. Sie sollen in ihrer Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit  unterstützt werden.
Kinder, Jugendliche und Eltern können hier Unterstützung bei der Bewältigung von Konflikten in Schule, sozialem Umfeld oder auch zu Hause finden.

Aufgaben der JaS sind:

- Beratung und Unterstützung von     

•    SchülerInnen
Die Kontaktaufnahme kann von beiden Seiten, sowohl von der Jas-Kraft als auch vom Schüler aus erfolgen, wo immer sich die Möglichkeit im Schulalltag bietet (vor oder nach dem Unterricht, in den Pausen oder - in vorheriger Absprache mit der Lehrkraft - auch während der Unterrichtszeit).
Häufige Themen sind z. B. Hilfe bei Ausgrenzung durch Mitschüler, Begleitung der SchülerInnen bei aktuell schwierigen familiären Bedingungen, Unterstützung in der Persönlichkeitsentwicklung, Entwicklung von Zukunftsperspektiven etc. 

•    Eltern
Eltern können sich ratsuchend an die JaS-Kraft wenden oder JaS kann aktiv auf Eltern zugehen, wenn Belastungen oder Konflikte bei einem jungen Menschen offensichtlich geworden sind. Gesprächstermine werden im Vorfeld telefonisch vereinbart.


- Einzelfallhilfe und Gruppenarbeit


- Krisenintervention

- Vermittlung & Vernetzung

  • Zusammenarbeit mit Schulleitung, Lehrkräften und schulischen Diensten
  •  Vernetzung mit anderen sozialen Einrichtungen und Behörden


Grundsätze der JaS sind:


-    Freiwilligkeit (jeder kann – keiner muss!)

-    Vertraulichkeit
-    Gemeinsame lösungsorientierte Bearbeitung der Frage-, bzw. Problemstellungen mit den Betroffenen
-    Keine Kosten

 

 

 

 

 

jackpotcity

Verbandsschule-Faulbach_Logo_Gebaude.jpg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.