Login

Am Mittwoch, den 27. April 2022 war die heimische Firma FMB in der 8. und 9. Klasse zu Gast, um ihre Firma und deren Ausbildungsmöglichkeiten zu präsentieren.

Mario Amrhein, Ausbildungsleiter Industriemechanik, stellte zunächst die Firma FMB mit ihren Produkten und Ausbildungsberufen vor. So entwickelt und produziert die Firma Stangenlademagazine sowie Robotersysteme vorrangig zur Be- und Entladung von Werkzeugmaschinen. Anschließend erläuterte er die „Hardfacts“ wie Wochenarbeitszeit, Urlaubstage, Übernahme und Weiterbildung.

Der Auszubildende Luca-Andre Karl stellte anschließend den Ausbildungsberuf Industriemechaniker vor und erklärte Ausbildungsdauer, Arbeitszeiten, Berufsschule und Aufgaben.

Die Auszubildende Elektronikerin für Betriebstechnik Marie Hofmann sowie deren Ausbildungsleiter Robin Beck stellten im Anschluss ihren Ausbildungsberuf sowie Fachkraft für Lagerlogistik und Industriekaufmann/Industriekauffrau vor.

Ergänzend zu einem fachlich interessanten und vielseitigen Ausbildungsumfeld bietet die Firma FMB zudem viele Vergünstigungen an, um junge Leute für sich zu gewinnen. So gibt es in der Firma Wasserspender, kostenloses Obst, Nachlässe bei verschiedenen Online-Shops, Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten sowie Firmenfeiern und Azubi-Ausflüge. Ferner übernimmt FMB die Bezahlung des Führerscheins, bietet einen monatlichen Zuschuss sowohl für ein Job-Bike als auch einen Tankgutschein an und zahlt erfolgsabhängige Gratifikationen sowie Urlaubsgeld aus.

Nach der Vorstellung nutzten die Schüler:innen die Gelegenheit um individuelle Fragen, auch an die Leiterin der Personalabteilung Frau Saskia Schäfer zu stellen.

Größtes Interesse weckte bei der Schülerschaft die Präsentation des von Luca-Andre Karl und seinen Ausbildungskollegen entworfenen Robotersystems, der in der Aula aufgebaut war. Dieser konnte mit Hilfe eines Greifarms Flaschen öffnen und selbstständig einschenken. Die befüllten Becher durften sehr zur Freude aller von den Anwesenden geleert werden.

Die frühzeitige Berufsorientierung und die Kooperation mit den ortsansässigen Betrieben spielt an der Faulbacher Mittelschule eine bedeutende Rolle. Da passte der Besuch der Firma FMB Maschinenbau bestens in das Konzept.

Erfreulicherweise bekundeten auch einige Schüler:innen spontan Interesse an der Firma FMB und wollen dort in Kürze ein Praktikum absolvieren.

Ein besonderer Dank geht an die Lehrer der Mittelschule Faulbach, insbesondere an die Konrektorin, Frau Raub sowie an die Firma FMB.   

FMB-1.JPG

FMB-2.JPG

jackpotcity
EDIS Anlagenbau Faulbach öffnet seine Türen für Schüler

Verbandsschule Faulbach: Betriebsbesichtigung Am Mittwoch, den 25.05.2022 lud die heimische Firma EDIS Anlagenbau GmbH die Schüler:innen der Klasse 8T zusammen mit ihren beiden Lehrerinnen Helena Haas und Angelika Raub zu einem kurzweiligen Vormittag in ihre Gebäude ein. Daniel Ulrich, einer der Geschäftsführer der Firma EDIS, begrüßte zu Beginn die Schüler:innen in der Kantine und stellte den Ausbildungsleiter Herrn Michael Wolz sowie die fünf anwesenden Auszubildenden vor. Die Schüler bekamen im Laufe des Tages einen Überblick über die vielfältige Produktpalette wie z.B. Vakuum [ ... ]

lesen

Verbandsschule-Faulbach_Logo_Gebaude.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.