Login

Bereits zum zweiten Mal seit der Zertifizierung zur Naturparkschule im vergangenen Jahr, fanden die Naturaktionstage an der Verbandsschule Faulbach statt. Von Montag, den 19.07.2021 bis Donnerstag, den 22.07.2021 durften die Grundschüler an den Thementagen „Wiese“, „Hecke“, „Wald“ und „Wasser teilnehmen. Direkte Erfahrungen in und mit der Natur standen dabei im Vordergrund.

Die Zweitklässler*innen erkundeten unter der Leitung der Naturparkrangerin Victoria Schuler und der Erlebnisbäuerin Monika Bodirsky am ersten Projekttag die Wiese. Zunächst wiederholten sie den Aufbau einer Wiesenpflanze und erforschten im Anschluss eine Wiese in Schulnähe. Höhepunkt für die Schüler*innen war zuletzt noch der Besuch bei Tom und Jerry, den beiden mitgebrachten Ziegen der Erlebnisbäuerin. Diese durften die Zweitklässler*innen füttern und streicheln.

Beim Aktionstag "Wald", den die Kinder der dritten Klassen unternahmen, ging es zunächst zusammen mit der Naturparkrangerin Victoria Schuler zum nahegelegenen Wald. Dort folgte eine kurze Pause mit kleinen Spielen, in denen die Kinder Waldtiere erraten durften und ihr vorhandenes Wissen einbrachten. Daraufhin kam die Försterin Katja Sander hinzu und besprach mit den Kindern den achtsamen Umgang im Wald, aber auch im Alltag, wenn es beispielsweise um die Verringerung der Nutzung von Papiertüchern geht. Zuletzt bauten die Mädchen und Jungen in Kleingruppen Unterschlüpfe aus Naturmaterialien, die einem Waldtier zum Schutz dienen können. Dabei sammelten die Kinder mit viel Freude und tatkräftig Moos, Äste sowie Blätter.

Die Viertklässler*innen durften am Mittwoch einen „erfrischend“ anderen Schultag erleben. Gemeinsam mit den Rangerinnen Frau Victoria Schuler und Eva Vath ging es zuerst zum Faulbach, wo die erste Wasserbegegnung auf dem Programm stand. Dort wiederholten alle Schüler*innen ihr Wissen rund um den Lebensraum Bach. Anschließend fingen die Mädchen und Jungen mit Kescher und Becherlupen allerhand Wassertiere und bestimmten diese. Dies ließ Rückschlüsse auf die sehr gute Wasserqualität des Faulbachs zu. Am Ende wurde der Wassertag mit einer Profischatzsuche am Bach abgerundet.

Am letzten der insgesamt vier Projekttage stand das Thema „Hecke“ auf dem Programm. Die Erstklässler*innen lernten unter der Leitung von Monika Bodirsky und Albert Steffl zunächst den Aufbau einer Hecke, deren Nutzen und typische Heckenpflanzen kennen. Schließlich erkundeten die Schüler*innen auch an diesem Tag eine Hecke. Sie sammelten verschiedene Blüten und Blätter und klebten sie auf ein kleines Kärtchen, das sie als Erinnerung an diesen lehrreichen Tag mit nach Hause nehmen durften. Abgerundet wurde der Erlebnistag mit verschiedenen Naturerfahrungsspielen.

Die Schüler*innen sowie die Lehrkräfte der Grundschule Faulbach freuen sich schon jetzt sehr auf die Naturaktionstage im kommenden Schuljahr. 

1.JPG

2.JPG

4.JPG

3.JPG

5.JPG

 

 

 

 

 

jackpotcity
Was machen Lehrkräfte am Buß- und Bettag in Faulbach? – Der „Päda...

Was machen Lehrkräfte am Buß- und Bettag in Faulbach? – Der „Pädagogische Tag“ knapp erklärt #nachgefragt Kein Deutsch, Mathe oder Englisch! Denn die Schülerinnen und Schüler haben am Buß- und Bettag, einem evangelischen Feiertag, traditionell unterrichtsfrei. Aber nicht die Lehrer*innen, denn sie sind Beamte und somit auch an diesem Tag im Dienst. Doch was taten die Faulbacher Lehrkräfte, als die Schülerinnen und Schüler nicht  [ ... ]

lesen
Lions Club Wertheim: Spenden für Fluthilfe-Aktion überreicht / Un...

Zeichen der großen Hilfsbereitschaft Wertheim. Gleich drei Spenden wurden im Vorfeld der Mitgliederversammlung beim Lions Club Wertheim überreicht. So übergaben Frank Bauer und Rainer Hruby 10 000 Euro für die Fluthilfe-Aktion des Lions Clubs. Es war der Erlös aus einem Konzert, das die Dorfmusikanten Altenbuch am 4. August zugunsten der von der Flutkatastrophe Betroffenen organisiert hatten. Axel Keppler, Rektor der Verbandsschule Faulbach [ ... ]

lesen

Verbandsschule-Faulbach_Logo_Gebaude.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.