Login

Ernährungshandwerk und Berufsleidenschaft vermitteln - Schüler blicken hinter die Kulissen der Faulbacher Metzgerei Saemann Faulbach - „Mein Beruf ist kreativ, hält fit und macht Spaß!“ so fasst Josef Saemann, Metzger-meister mit Leib und Seele, sein Handwerk zusammen. Einen spannenden Einblick in die Herstel-lung regionaler Lebensmittel gab er an den beiden Freitagvormittagen, 29.03. und 05.04.2019 den Schülerinnen und Schülern der 7. Klasse der Mittelschule Faulbach. Im Rahmen der Initiative „Ernährungshandwerk erleben“ des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirt-schaft und Forsten öffnet Saemann seinen Betrieb für interessierte Schulklassen und lässt sie das Handwerk mit allen Sinnen erleben. Bereits im Vorfeld beschäftigten sich die Schüler im Unterricht mit dem Berufsbild des Metzgers und den von ihm hergestellten Spezialitäten und brachten eine Menge Fragen mit. Josef Saemann nahm sich Zeit, alle zu beantworten. Nach einer Einführung ging es in die Produktionsräume. Dort zeigte der Obermeister den Schülerinnen und Schülern, wie Fleisch- und Wurstwaren hand-werklich zubereitet werden und wie abwechslungsreich sein Beruf ist. An der Wurstfüllmaschine lernten die Schüler das Füllen von Bratwürsten, am Zerlegetisch verschiedene Fleischteile und ih-re Verwendung kennen. Saemann legt besonderen Wert auf natürliche und regionale Zutaten und erklärte seinen jungen Besuchern die Vorzüge der handwerklichen Produktion: „Da weiß man, was man hat!“ Seit über 80 Jahren gibt es den Betrieb in Faulbach, aktuell beschäftigt Josef Saemann 15 Mitarbeiter, da-von einen Auszubildenden, der den Schülern viel über die Ausbildung berichten konnte. Jacqueline Köhler vom Fachzentrum Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung Unterfranken, die die Initiative in Unterfranken koordiniert, bestätigt „Durch den Besuch vor Ort können die Schülerin-nen und Schüler ganz praxisnah erfahren, woher ihre Lebensmittel kommen und diese stärker wertschätzen, aber auch die Tätigkeitsfelder des Ernährungshandwerkers kennenlernen.“ Gemeinsam mit dem durchführenden Lehrer, Andreas Brüne, sowie dem Rektor der Verbands-schule Faulbach, Axel Keppler, erlebten die Schülerinnen und Schüler einen informativen Vor-mittag und nahmen viele neue Eindrücke mit nach Hause. Interessierte Ernährungshandwerker oder Mittel- und Realschulen (7.- 9. Klasse) können sich bei Jacqueline Köhler, Fachzentrum Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung Unterfranken melden per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch: 0931/79046.

2019-BU-Metzger.JPG

jackpotcity

Verbandsschule-Faulbach_Logo_Gebaude.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.